fbpx
Eine Solaranlage für das eigene Haus

Eine Solaranlage für das eigene Haus

Eine Solaranlage für das eigene Haus

Sie wollen einen grünen Weg einschlagen und überlegen, in eine Solaranlage für Ihr Haus zu investieren? Dann sind Sie hier genau richtig! In diesem Artikel erhalten Sie umfassende Informationen zum Thema Solaranlage, welche Systeme es für das Haus der Familie gibt, wie hoch die Kosten sind und wie Sie den Strom letztlich nutzen können.

Themen auf dieser Seite:

So groß sollte die PV-Anlage sein

Die Größe der PV-Anlage hängt davon ab, wie viel Strom Sie erzeugen möchten und wie viel Sie bereit sind, zu investieren. Auch der Standort und die damit verbundene erwartete Sonneneinstrahlung, die verfügbare Fläche und die Leistung der Solarmodule beeinflussen die Größe des Systems.

blank

Diese Systeme gibt es für private Haushalte

Eine Solaranlage für das eigene Haus ist eine attraktive Quelle, um saubere und umweltfreundliche Energie zu erzeugen. Diese Energie wird über Photovoltaik Systeme erzeugt, bei denen die Sonnenstrahlen direkt in elektrischen Strom umgewandelt werden. Für private Haushalte gibt es eine Reihe von Systemen, die den eigenen Energiebedarf abdecken können.

In der Regel besteht ein PV-System aus Reihe von Komponenten, dazu gehören die Solarmodule, die die Sonnenstrahlen einfangen, ein Wechselrichter und ein Kontrollgerät, das den Betrieb überwacht.

Insgesamt bietet eine Solaranlage für Ihr Haus eine effiziente Möglichkeit, um auf saubere und umweltfreundliche Weise Energie zu erzeugen. Sie sind einfach zu installieren, kostengünstig und können sowohl zur Versorgung des Haushalts als auch zur Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz genutzt werden.

Ist mein Dach für eine Solaranlage geeignet?

Um eine Solaranlage zu installieren, müssen Sie sichergehen, dass Ihr Dach auch dafür geeignet ist und über die entsprechende Tragkraft verfügt. Sowohl Flachdächer als auch Satteldächer eignen sich hervorragend für die Installation einer Solaranlage. Effizient arbeitet Ihre Solaranlage nur, wenn sie richtig ausgerichtet ist und Schattenwurf vermieden wird.

Bei einem Satteldach ist die beste Dachneigung zwischen 30 und 45 Grad. Ist das nicht gegeben, kann die Energieerzeugung nicht optimal erfolgen.

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Schattenwurf auftritt, um Ihre Solarpaneele effizient aufzustellen. Sollte Ihr Dach nicht stabil genug sein oder unter zu viele Schattenstunden leiden, könnten Sie auf eine Solarfassade urückgreifen.

Sprechen Sie hier mit einem Fachbetrieb wie unserem, um unnötige Kosten sowie Ineffizienz zu vermeiden.

Aber Achtung: Bevor Sie mit der Installation einer Solaranlage beginnen, müssen Sie ein Kompetenzzentrum kontaktieren, um sicherzustellen, dass das Dach auch ausreichend stark ist, um eine Solaranlage zu tragen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein älteres Haus haben. In manchen Fällen ist es erforderlich, das vorhandene Dach zusätzlich zu verstärken.
blank

Kosten, Ersparnisse und Amortisierung

Die Kosten, Ersparnisse und die Amortisationszeiteiner Solaranlage sind wichtige Faktoren, die in Erscheinung treten, noch bevor Sie sich für die Installation einer Solaranlage entscheiden. Die Kosten für die Installation einer Solaranlage für Ihr Haus hängen von vielen Faktoren ab, wie Größe, Wahl der Komponenten und dem Standort.

Sobald die Solaranlage installiert und in Betrieb genommen ist, können Sie viel Geld sparen. Der Betrag hängt natürlich vom Energieverbrauch Ihres Hauses ab, aber eine Solaranlage kann tatsächlich helfen, bis zu 50 Prozent der Energiekosten zu sparen.

Diese Ersparnisse können sich nach einigen Jahren bezahlt machen: Die Amortisationszeiteiner Solaranlage beträgt in der Regel 5 bis 10 Jahre kann aber je nach Umfang und Investitionskosten sowie Strompreis um einiges länger dauern.

Welche Regeln und Gesetze gibt es zu beachten?

Für jeden Hausbesitzer, der eine eigene Solaranlage installieren möchte, sind bestimmte Regeln und Gesetze zu beachten. Sie müssen etwa sicherstellen, dass alle notwendigen Baugenehmigungen eingeholt werden, die das Installieren einer Solaranlage regeln.

Je nach Standort Ihres Hauses können sich auch die Vorschriften, die den Einbau von Solaranlagen regeln, unterscheiden. Fachbetriebe wie wir von Klivatec kennen uns damit aus und stehen Ihnen während des Prozesses zur Seite. Wir wissen, welche Sicherheitsregeln und Vorschriften es zudem für die Verkabelung der Solaranlage zu beachten gilt.

Für größere Anlagen oder wenn Sie einen Kredit für die Finanzierung aufgenommen haben, kann eine spezielle Photovoltaikversicherung sinnvoll sein. Sie ist zwar teurer als die Gebäudeversicherung, manche Unternehmen kalkulieren sie jedoch schon beim Kauf der Anlage für ein bis drei Jahre mit ein.

blank

Das gibt es bei Anlagen über 10kW zu beachten

Im ersten Jahr gilt die Einspeisevergütung ab der Inbetriebnahme bis zum Jahresende und anschließend für weitere 20 Jahre volle Kalenderjahre. Die Höhe der Vergütung für den ins Netz eingespeisten Strom hängt von der Leistung der Anlage ab:

Für Anlagen mit einer Leistung bis 10 Kilowatt wird der höchste Vergütungssatz pro Kilowattstunde gewährt, während für Leistungsanteile über 10 und 40 Kilowatt ein niedrigerer Satz gilt.

Beispielsweise erhalten Sie für eine Anlage mit 15 Kilowattstunden 8,2 Cent pro Kilowattstunde für die ersten 10 Kilowatt und 7,1 Cent für die restlichen 5 Kilowatt. Diese Vergütung gilt für das erste Jahr ab Inbetriebnahme und danach für weitere 20 volle Kalenderjahre.

Ein zusätzlicher Zähler ist notwendig

Bei einer Eigenversorgungsanlage mit einer Leistung von bis zu 30 Kilowatt wird der bestehende Bezugszähler durch einen Zweirichtungszähler ersetzt, der sowohl Strombezug als auch Überschusseinspeisung aus der Photovoltaik-Anlage erfasst.

Für eine Anlage zur Volleinspeisung in das öffentliche Stromnetz wird ein neuer Zähler zur Messung der Solarstromerzeugung installiert, während die bestehende Zählertechnik des Stromverbrauchs unverändert bleibt.

Warum große Anlagen wirtschaftlich sind

Laut einer im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW durchgeführten Studie kann es für private Haushalte wirtschaftlich lohnend sein, eine größere Photovoltaik-Anlage als 10 Kilowatt zu erwerben.

Die Untersuchungen belegten, dass die Anschaffungskosten pro Kilowatt Anlagenleistung bei größeren Anlagen günstiger sind als bei kleineren und die Betriebskosten im untersuchten Leistungsbereich bis 20 Kilowatt nur wenig auseinandergehen.

Darüber hinaus kann sich der Eigenverbrauch des Solarstroms durch künftige Anschaffungen wie ein Elektroauto oder eine Wärmepumpe erhöhen, wodurch eine größere Photovoltaik-Anlage noch sinnvoller wird.

Gibt es eine Garantie für meine Photovoltaik-Anlage?
Ja, normalerweise gibt es eine fünfjährige Garantie. Daher ist es empfehlenswert, vor Ablauf dieser Gewährleistungsfrist zu überprüfen, ob noch alles funktioniert. Einige Unternehmen bieten für Solaranlagen-Komponenten freiwillig Garantien, die eine Laufzeit von 10 bis mehr als 20 Jahren haben.

Diese Garantie zu nutzen setzt voraus, dass das Unternehmen in Deutschland zu erreichen ist und im Falle einer Garantieeinlösung kein Auslandsaufenthalt notwendig ist. Daher ist es wichtig, die Garantiebedingungen genau zu lesen und die Unterlagen nach dem Kauf aufzubewahren.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Bestellen Sie Ihre Solarmodule bei uns

Beim Kauf einer Solaranlage müssen Sie einige Dinge beachten. Zum einen müssen Sie sicherstellen, dass die Anlage den gesetzlichen Vorschriften entspricht, wie z. B. dem europäischen Gesetz zur Förderung erneuerbarer Energien, zum anderen müssen Sie wissen, ob Ihre Fläche überhaupt für den Betrieb einer PV-Anlage erlaubt.

Wenn Sie nun noch Fragen haben, dann unterstützen wir Sie gerne. Wir sind ein Fachbetrieb und bringen fundiertes Fachwissen mit, von dem Sie immer profitieren. Auf Wunsch installieren wir Ihre Anlage auch. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular oder montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr telefonisch unter der +49 (0) 2064 778 85 10.


Quellen:

https://www.solaranlagen-abc.de/solaranlage-einfamilienhaus/

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/erneuerbare-energien/photovoltaik-was-bei-der-planung-einer-solaranlage-wichtig-ist-5574

https://www.effizienzhaus-online.de/solarstrom-fuer-den-haushalt/

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und ein Klivatec-Experte wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot