fbpx
Stromspeicher für Gewerbe und Industrie

Stromspeicher für Gewerbe und Industrie

KONTAKT MEHR ERFAHREN

Viele Unternehmen nutzen mittlerweile regenerative Energien, mit denen sie die eigenen Energiekosten optimieren können. Damit jedoch das volle Potenzial dieser Anlagen ausgeschöpft werden kann, lohnt sich die Anschaffung eines Stromspeichers. Stromspeicher für Gewerbe und Industrie sind Anlagen, die überschüssige Energie speichern und bei Bedarf wieder abgeben können. 

Im Gegensatz zu privaten Stromspeichern sind gewerblich genutzte Anlagen oft wesentlich größer und leistungsfähiger, da sie den hohen Energiebedarf von Gewerbe- und Industriebetrieben decken müssen. Der Einsatz dieser Speichersysteme kann dazu beitragen, die Stromversorgung zu optimieren, Kosten zu senken und die Netzstabilität zu erhöhen. Auch können auf diese Weise Erneuerbare-Energien-Anlagen effektiver genutzt werden, da überschüssiger Strom zwischengespeichert und bei Bedarf abgerufen werden kann.

Verschiedene Arten von Energiespeichern für Unternehmen?

Strom kann auf unterschiedliche Art und Weise gespeichert werden. Die meisten Batteriespeicher können Strom in Form von chemischer Energie speichern und diesen bei Bedarf wieder zur Verfügung stellen. Die Hersteller dieser Speichersysteme entwickeln dafür immer neue Zelltechnologien, mit denen die Wirtschaftlichkeit der Anlagen noch weiter optimiert wird.

Unternehmen nutzen vor allem 4 Arten von Gewerbespeichern:

  • Lithium-Ionen-Speicher
    Diese Speicher sind aufgrund ihrer hohen Energiedichte und guten Leistungsfähigkeit sehr beliebt. Sie werden in der Regel für kleine bis mittlere Leistungen eingesetzt. 
  • Blei-Säure-Speicher
    Diese Speicher sind vergleichsweise günstig und eignen sich für Anwendungen mit niedriger Leistung. Sie haben jedoch eine begrenzte Lebensdauer und müssen regelmäßig gewartet werden. 
  • Redox-Flow-Batterien
    Redox-Flow-Batteriespeicher können große Mengen an Energie speichern und sind für Anwendungen mit höherer Leistung geeignet. Sie haben eine längere Lebensdauer als Lithium-Ionen-Batterien, sind jedoch in der Anschaffung teurer. 
  • Wasserstoff-Brennstoffzellen
    Die Wasserstoff-Brennzellen wandeln Wasserstoff in Strom um und können für Anwendungen mit hoher Leistung genutzt werden. Sie sind jedoch teurer als andere Speicher und erfordern eine aufwendige Infrastruktur.

Die Auswahl des richtigen Stromspeichers hängt von den spezifischen Anforderungen des Unternehmens ab, wie zum Beispiel der benötigten Leistung, der Größe und dem Einsatzzweck des Speichers sowie von den Kosten und der Verfügbarkeit der Technologie.

Kostenlose Bewertung und Beratung

Welche Arten von Energie kann ein Gewerbespeicher aufnehmen?

Ein Gewerbespeicher kann verschiedene Energiearten speichern, die in einem Unternehmen anfallen. Dazu gehören in erster Linie Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Solaranlagen, Windkraftanlagen oder Biomasseanlagen. Aber auch Energie aus dem Netz oder aus einem Dieselgenerator kann in einem Gewerbespeicher gespeichert werden und steht bei Bedarf zur Verfügung. 

Kriterien zur Auswahl des geeigneten Stromspeichers

Nicht jeder Batteriespeicher ist gleichermaßen gut für jeden Anwendungsfall geeignet. Es ist wichtig zu überprüfen, ob das Gebäude und die Solaranlage für die Installation eines Stromspeichers geeignet sind. Hierbei sollten Aspekte wie Dachfläche, Netzanschluss und die Art der Solaranlage berücksichtigt werden.

Die einzelnen Stromspeichersysteme, die für gewerbliche Einrichtungen infrage kommen, unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Kapazität, ihrer Lade- und Entladegeschwindigkeit, ihres Wirkungsgrades und natürlich der Kosten.

klima

Ein hochwertiger Gewerbespeicher zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Ein intelligentes Energiemanagementsystem, das auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt ist.
  • Professioneller Service durch den Hersteller, der den Aufbau, die Wartung und Schulungen abdeckt.
  • Lange Herstellergarantien sowie Präventionsmaßnahmen wie Sicherheits- und Servicekonzepte und Cloud-Überwachung.
  • Hohe Produktqualität mit einem effizienten Wirkungsgrad und geringen Stand-by-Verlusten, insbesondere bei den Zellen des Systems.
  • Einfache Skalierbarkeit und Möglichkeit zur nachträglichen Erweiterung des Systems.

Es lohnt sich an dieser Stelle, fachlichen Rat von einem erfahrenen Unternehmen einzuholen, um langfristig die richtige Entscheidung für ein Speichersystem zu treffen. 

Wie groß muss ein Stromspeicher für Unternehmen sein und welche Kapazität ist notwendig?

Unternehmen sollten zunächst ihren Strombedarf ermitteln, um die passende Größe und Dimensionierung des Stromspeichers zu bestimmen. Hierbei können ein Blick auf vergangene Stromrechnungen sowie eine Analyse der Stromverbräuche hilfreich sein. Dabei sollten Unternehmen aber auch zukünftige Entwicklungen und Veränderungen im Energiebedarf des Unternehmens im Blick haben. 

Als Faustregel gilt, dass ein Stromspeicher für Unternehmen mindestens 50% des täglichen Strombedarfs speichern sollte, um den Eigenverbrauch von Solarstrom zu erhöhen und die Abhängigkeit vom Stromnetz zu reduzieren. In der Regel wird eine Kapazität von mindestens 10 kWh empfohlen. Allerdings kann die benötigte Kapazität je nach individuellem Energiebedarf auch höher ausfallen.

klima

Vorteile von Stromspeichern für Industrie und Gewerbe

Solaranlagen produzieren nur tagsüber Energie. Ohne eigenes Speichersystem können Unternehmen diese Energie auch nur tagsüber nutzen. Oftmals laufen Anlagen, Server etc. aber auch in der Nacht weiter und müssen dafür dann den teuren Netzstrom verwenden. Mit einem Stromspeicher für Gewerbe und Industrie können sie die erzeugte Energie maximal nutzen – auch an Schlechtwettertagen. 

Gute Gründe für einen Batteriespeicher in Ihrem Unternehmen

  1. Kosteneinsparungen: Unternehmen können den selbst erzeugten Strom aus erneuerbaren Quellen wie Solar- oder Windenergie speichern und bei Bedarf nutzen, um ihren Energiebedarf zu decken. Der hohe Eigenverbrauch senkt die Energiekosten, da der Kauf von teurem Netzstrom reduziert oder vermieden wird. 
  2. Energieunabhängigkeit: Durch die Verwendung von Stromspeichern können Unternehmen unabhängiger von Stromversorgern werden und ihre eigene Energieversorgung kontrollieren. 
  3. Flexibilität: Stromspeicher können dazu beitragen, das Stromnetz zu entlasten, indem sie überschüssige Energie aus erneuerbaren Quellen speichern und bei Bedarf wieder einspeisen. Dadurch werden Netzüberlastungen vermieden und die Stromversorgung  stabilisiert. 
  4. Umweltvorteile: Die Verwendung von Stromspeichern in Verbindung mit erneuerbaren Energien kann den CO2-Ausstoß reduzieren und somit einen Beitrag zum Klimaschutz  leisten. 
  5. Imagegewinn: Unternehmen, die auf erneuerbare Energien und Stromspeicher setzen, bessern ihr Image als umweltbewusste und nachhaltige Organisationen auf und punkten somit auch bei Kunden und Partnern.
klima

Typische Anwendungsfälle für Gewerbespeicher

Im produzierenden Gewerbe werden häufig in Spitzenzeiten weitere Maschinen mit einem zusätzlichen Leistungsbedarf zugeschaltet. Ein Gewerbespeicher kann hier zusätzliche Leistung bereitstellen und so die Kosten für den erhöhten Energieaufwand ausgleichen. Interessant sind Gewerbespeicher auch für Parkhäuser, EV-Ladeparks oder Supermärkte, die ihren Kunden Elektroladestationen zur Verfügung stellen wollen. Oftmals reicht hier der normale Netzanschluss nicht aus, um EV-Ladestationen zu betreiben. Ein Batteriespeicher ermöglicht eine einfachere und schnelle Bereitstellung der erforderlichen Ladeinfrastruktur. 

In landwirtschaftlichen Betrieben kommt es häufig zu Netzausfällen, da im ländlichen Raum keine hohe Netzstabilität existiert. Der Energiespeicher kann in diesem Fall essenzielle Elektroanlagen wie beispielsweise Melk- oder Belüftungsanlagen weiter mit Energie versorgen. Er ermöglicht eine unabhängige Energieversorgung und reduziert oft sogar die Versicherungsprämien. Auch Immobilienbesitzer, Bauträger und Wohnungseigentümergemeinschaften können von den Speichersystemen profitieren. Oftmals schließen sich Eigentümer zusammen und investieren gemeinschaftlich in eine PV-Anlage mit Speichersystem. Die Investitionskosten bleiben überschaubar und die Anlagen amortisieren sich schnell. 

Wie werden Stromspeicher in bestehende Stromversorgungssysteme integriert?

In der Regel werden Stromspeicher in das Netz des Unternehmens integriert und über ein Energiemanagementsystem gesteuert, das den Stromfluss zwischen Solaranlage, Stromspeicher und Netz regelt. Hierbei wird der Strom, der von der Solaranlage produziert wird, in den Stromspeicher geleitet, wo er gespeichert und bei Bedarf wieder entnommen wird.

Wenn der Stromspeicher vollständig aufgeladen ist und keine weitere Kapazität zur Verfügung steht, wird überschüssiger Strom in das Netz eingespeist. Umgekehrt wird bei Bedarf Strom aus dem Netz entnommen, wenn die Kapazität des Stromspeichers erschöpft ist. Je nach Art des Stromspeichers kann auch eine Notstromversorgung implementiert werden, um bei einem Netzausfall eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zu gewährleisten. Hierbei können beispielsweise dieselbetriebene Generatoren oder Batteriespeicher mit Notstromfunktion eingesetzt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von virtuellen Kraftwerken, bei denen mehrere Stromspeicher und Solaranlagen miteinander verbunden werden und als Einheit agieren. Hier kann der Strombedarf des Unternehmens durch das Zusammenspiel der verschiedenen Energiequellen und Speicher optimiert werden.

Kolonia

Kosten, Finanzierung und Förderung von Stromspeichern für Gewerbe und Industrie

Es existieren zwar keine bundeseinheitlichen Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Stromspeichern, aber viele Bundesländer haben attraktive Angebote für Betriebe geschaffen, die in regenerative Energien investieren wollen. Die Förderangebote variieren stark. Teils werden hohe Zuschüsse von den Ländern für die Anschaffung von Solaranlagen mit Stromspeichern gezahlt oder aber zinsgünstige Kredite vergeben.

Die Kosten für Gewerbespeicher variieren stark abhängig von der benötigten Leistung und der verwendeten Technologie. Die Preise für Gewerbespeicher sind aber in den letzten Jahren merklich gesunken, sodass sie sich schneller amortisieren. Holen Sie sich am besten ein individuelles Angebot von Ihrem Fachbetrieb ein.

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und ein Klivatec-Experte wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot