fbpx
Wallbox für Gewerbe

Wallbox für Gewerbe: Vorteile gewerblicher Ladestationen

KONTAKT Mehr erfahren

Viele Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern Firmenfahrzeuge zur Verfügung. Mittlerweile sind auch in Betrieben immer mehr Elektrofahrzeuge im Einsatz, um langfristig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, ein sprichwörtlich sauberes Image zu pflegen und auch im Hinblick auf die Benzin- und Dieselkosten langfristig zu sparen. Mit einer eigenen Wallbox für gewerbliche Anwendungen bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Firmenfahrzeuge direkt am Arbeitsplatz zu laden. 

Was ist eine Wallbox für Unternehmen und Gewerbe?

Eine Wallbox für Gewerbe ist eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, die speziell für den Einsatz in gewerblichen Umgebungen wie Parkplätzen von Unternehmen, öffentlichen Parkplätzen, Einkaufszentren oder Hotels entwickelt wurde. Im Gegensatz zur privaten Wallbox verfügt die gewerbliche Wallbox oft über mehrere Ladepunkte, die gleichzeitig mehrere Elektrofahrzeuge laden können. Zudem bieten sie meistens zusätzliche Funktionen wie die Abrechnung von Ladevorgängen für das Flottenmanagement oder die Integration in Smart-Grid-Systeme für eine optimierte Ladesteuerung.

Laden von Firmenfahrzeugen mit selbst erzeugtem Strom

Die Investition in eine gewerbliche Ladestation rentiert sich aus verschiedenen Gründen für Unternehmen: 

  • Bequemlichkeit
    Mitarbeiter und Kunden können ihr Elektrofahrzeug bequem am Arbeitsplatz oder in der Nähe des Unternehmens aufladen, ohne lange Wege zu öffentlichen Ladestationen zurücklegen zu müssen. 
  • Zeitersparnis
    Durch die schnelle Ladung an der eigenen Wallbox können Elektrofahrzeuge in kurzer Zeit vollständig aufgeladen werden, was Zeit und Nerven spart. 
  • Kostenersparnis
    Die Nutzung einer eigenen Wallbox ist in der Regel günstiger als die Nutzung öffentlicher Ladestationen oder das Betanken mit Benzin oder Diesel. 
  • Umweltfreundlichkeit
    Elektrofahrzeuge sind umweltfreundlicher als Verbrennungsmotoren und die Nutzung einer eigenen Wallbox kann dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. 
  • Imagegewinn
    Unternehmen, die auf Elektromobilität setzen und ihren Mitarbeitern und Kunden Lademöglichkeiten anbieten, signalisieren ihre Innovationsbereitschaft und ihr Umweltbewusstsein, was sich positiv auf das Image auswirken kann.

Wenn Sie die Ladestation nicht nur für Firmenfahrzeuge nutzen, sondern sie auch Kunden zur Verfügung stellen, ist dies ein entscheidender Anreiz für einen Besuch bei Ihnen. Kunden können ihre Geschäfte erledigen und dabei gleichzeitig ihr Fahrzeug laden. Sie werden mit Ihrer Ladestation in den digitalen Maps sichtbar, die öffentliche Ladestationen auszeichnen und können darüber sogar neue Kunden gewinnen. Auch in Zeiten des Fachkräftemangels ist ein Firmenfahrzeug mit eigener Ladestation vor dem Büro vielleicht der entscheidende Anreiz, den Arbeitsvertrag zu unterschreiben.

Kostenlose Bewertung und Beratung

Welche Art von Wallbox ist am besten für mein Unternehmen und meine Flotte geeignet?

Wallboxen für Firmenfahrzeuge können entweder an der Wand installiert oder freistehend aufgestellt werden. Damit sie im gewerblichen Bereich nutzbar sind, müssen Wallboxen für Firmenfahrzeuge verschiedene Anforderungen erfüllen. 

  1. Leistung: Die Wallboxen sollten in der Lage sein, hohe Ladeströme zu liefern, um die Fahrzeuge schnell aufzuladen. 
  2. Kompatibilität: Die Wallboxen müssen mit den verschiedenen Elektrofahrzeugen, die von den Mitarbeitern des Unternehmens gefahren werden, kompatibel sein. 
  3. Sicherheit: Die Wallboxen müssen sicher sein und alle relevanten Sicherheitsstandards erfüllen. Dazu gehört beispielsweise der Schutz gegen Überlastung, Überspannung, Kurzschluss und Überhitzung. 
  4. Verwaltbarkeit: Die Wallboxen müssen über ein Verwaltungssystem verfügen, um die Ladevorgänge zu überwachen, Abrechnungen zu erstellen und den Zugriff zu steuern. 
  5. Skalierbarkeit: Die Wallboxen sollten einfach erweitert werden können, um den steigenden Bedarf des Unternehmens an Ladestationen zu decken.
klima

Wie hoch ist die maximale Ladeleistung?

Während privat genutzte Wallboxen meistens mit einer Leistung von 11 kW auskommen, gibt es Wallboxen für Gewerbe mit einer Leistung von 22 kW, damit in kürzerer Zeit mehr Fahrzeuge geladen werden können. Darüber hinaus existieren sogar noch leistungsstärkere Modelle mit bis zu 350 kW, die für das schnelle Aufladen von Elektrobussen und Lastwagen konzipiert sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die maximale Leistung nicht nur von der Wallbox selbst, sondern auch von der elektrischen Installation des Gebäudes und der Leistung des Anschlusses abhängt.

Achtung: Anmeldepflicht für Wallboxen

Wallboxen mit einer Leistung über 11 kW müssen beim Netzbetreiber angemeldet werden!

Wie schnell und zuverlässig können meine Firmenfahrzeuge mit einer Wallbox aufgeladen werden?

Die Geschwindigkeit des Ladevorgangs lässt sich nicht pauschal festlegen. Sie hängt von der Leistung der Wallbox, der Kapazität des Batteriespeichers im Fahrzeug und der Technologie des Fahrzeugs ab. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Wallboxen mit 22 kW Ladeleistung zur Verfügung stellen und das Elektroauto mit einer 60 kWh-Batterie ausgestattet ist, dann dauert der Ladevorgang etwa 2,5 bis 3 Stunden.

klima

Diese Zusatzfunktionen können sich für gewerbliche Wallboxen lohnen

Während privat genutzte Ladestationen nur über die Ladefähigkeit verfügen müssen, sind gewerblich genutzte Wallboxen oftmals mit zusätzlichen Features ausgestattet. Dazu gehören die folgenden Funktionen, die sich für die verschiedenen Anwendungsfälle lohnen können. 

  • Abrechnungsfunktionen
    Wallboxen können mit einem Abrechnungssystem ausgestattet sein, um die Ladekosten für die Mitarbeiter zu erfassen und zu verrechnen. 
  • RFID-Authentifizierung
    Mit einer RFID-Karte können nur autorisierte Mitarbeiter die Wallbox nutzen. 
  • Lastmanagement
    Eine intelligente Wallbox kann den Strombedarf der einzelnen Ladestationen und des Gebäudes insgesamt überwachen und steuern, um Überlastungen des Stromnetzes zu vermeiden. 
  • Fernüberwachung
    Eine Wallbox kann fernüberwacht werden, um Störungen schnell zu beheben und Wartungsarbeiten durchzuführen. 
  • Integration in das Firmennetzwerk
    Eine Wallbox kann in das Firmennetzwerk integriert werden, um den Zugriff auf die Ladestationen zu verwalten und die Nutzung zu überwachen. 
  • Energieflussmanagement
    Die Wallbox kann so konfiguriert werden, dass sie bevorzugt erneuerbare Energiequellen nutzt und so den CO2-Fußabdruck des Unternehmens reduziert.
Kolonia

Kosten und Fördermöglichkeiten für gewerbliche Wallboxen

Die Kosten für eine gewerblich genutzte Wallbox mit 22 kW können sich je nach gewählten Funktionen auf mehrere tausend Euro belaufen. Um die Elektromobilität im Land voranzutreiben und es auch Unternehmen zu ermöglichen, eine eigene Ladeinfrastruktur aufzubauen und Ladelösungen für Firmenfahrzeuge zu vergeben, werden regelmäßig neue KfW-Förderungen herausgegeben. Die Programme wechseln regelmäßig, sodass Unternehmen jeweils aktuell nach gültigen Förderungen suchen müssen. 

Lassen Sie sich von Ihrem Fachbetrieb beraten, welche Förderungen Ihnen aktuell für den Aufbau einer eigenen Ladeinfrastruktur zur Verfügung stehen.

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und ein Klivatec-Experte wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot