fbpx
Ist es notwendig, eine PV-Anlage zu reinigen?

Ist es notwendig, eine PV-Anlage zu reinigen?

Ist es notwendig, eine PV-Anlage zu reinigen?

Eine Solaranlage kann insbesondere zur sonnigen Sommerzeit zuverlässig Strom erzeugen. Das ermöglicht es, auch größere Haushalte problemlos versorgen zu können. Demnach kann eine PV-Anlage speziell im Hinblick auf die hohen Strompreise eine attraktive Alternative sein. Jedoch ist eine volle Leistung nur dann garantiert, wenn die Solarmodule nicht durch Schmutzablagerungen beeinträchtigt werden. Es ist demnach wichtig, Ihre PV-Anlage regelmäßig zu reinigen.

Themen auf dieser Seite:

Warum Ihre Solaranlage verschmutzt

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb Ihre Solaranlage im Laufe der Zeit stark verschmutzen kann. Das sind natürlich allen voran die vielen Witterungsumstände sowie die nicht unerhebliche Feinstaubbelastung. In der Frühlingszeit setzen sich viele Pollen auf dem Solarmodul ab. Im Herbst ist es hingegen vornehmlich abfallendes Laub, das die Solarmodule blockieren kann.

Je nach Region kann sich sogar der Feinstaub nach einer gewissen Zeit wie eine dicke Schicht über das Modul legen und die Leistung erheblich mindern. Schnee kann hingegen bei längeren Zeiträumen ein Problem sein, weil es dann nicht nur eine temporäre Beeinträchtigung gibt. Zumindest reinigt sich nach dem Abtauen von Schnee die Anlage gewissermaßen selbst, das Wasser fließt nämlich einfach ab. Trotzdem ersetzt das keine professionelle Reinigung.

blank

Warum sollten Sie Ihre PV-Anlage reinigen?

Der Grad der Verschmutzung kann die Leistungsfähigkeit einer PV-Anlage erheblich mindern. Das Sonnenlicht kann nicht vollständig zu den Sonnenkollektoren durchdringen und so tritt ein Effekt auf, der einer Verschattung gleicht. Prinzipiell macht es für das Solarmodul keinen Unterschied, ob die Lichteinstrahlung durch Schatten oder durch Schmutz behindert wird. Die Folgen spiegeln sich in beiden Fällen in weniger Leistung wider.

Um die Leistungsfähigkeit konstant auf hohem Niveau zu halten, ist es unabdingbar, die PV-Anlage regelmäßig zu reinigen. Dadurch garantieren Sie, dass die Anlage stets den maximalen Gesamtertrag liefern kann. Da der Stromertrag und die damit verbundene Netzeinspeisung samt Vergütung oft Teil der Wirtschaftlichkeitsrechnung sind, sollten Sie stets für beste Voraussetzungen sorgen, um eine schnelle Amortisierung zu gewährleisten.

PV-Anlage in nur 5 Minuten konfigurieren.

Wie oft sollten Sie Ihre Solaranlage reinigen (lassen)?

Es gibt mittlerweile einige unterschiedliche Möglichkeiten, um eine Solaranlage anzubringen. Das kann sich auch auf die notwendige Häufigkeit zur Reinigung der Photovoltaikanlage auswirken.

  • Flachdach: Ist die PV-Anlage auf dem Flachdach ohne Aufständerung montiert (also auch ohne Neigungswinkel), dann sammelt sich der Schmutz schneller an. Eine Reinigung der Solaranlage kommt dann bereits nach 1 bis 3 Jahren infrage, womöglich sogar noch früher.
  • Schrägdach: Eine Solaranlage auf dem Schrägdach ist ungefähr alle 5 Jahre zu reinigen. Aufgrund des höheren Neigungswinkels bilden sich Ablagerungen etwas langsamer, gewöhnlicher Regen kann zudem Laub und Schmutz oft von ganz allein abwaschen.
  • Fassade: Eine horizontale Montage an der Fassade wird immer beliebter. Diese Option liefert zwar niedrigere Stromerträge, das Solarpanel ist dafür aber auch weitaus seltener zu reinigen. Eine Reinigung wird also meistens erst nach mehr als 5 Jahren fällig.

Bitte beachten Sie, dass die Witterungsverhältnisse und der Standort eine ebenso große Rolle spielen können. Eine Solaranlage im Wald mit vielen umliegenden Bäumen kann beispielsweise wesentlich schneller verschmutzen als auf einem freien Feld. Manchmal genügt bereits ein einfacher Blick auf die Anlage, um zu erkennen, wie stark der Verschmutzungsgrad ist.

blank

Worauf Sie bei der Reinigung achten müssen

Prinzipiell ist es empfehlenswert, die Reinigung Ihrer PV-Anlage durch ein professionelles Unternehmen durchführen zu lassen. Dieses kennt sich mit allen notwendigen Rahmenbedingungen aus und verfügt über die passenden Sicherungsgeräte, die dabei helfen, gefahrenfrei Ihre PV-Anlage reinigen zu können.

Folgenden Tipps und Schritten folgt ein professionelles Unternehmen:

  • Zuerst wird die Anlage komplett vom Stromnetz genommen. Das gilt nicht nur zum Reinigen von Solarpanel und Co., sondern ist eine Grundlage bei allen Arbeiten an elektronischen Geräten.
  • Sie nutzen bei Bedarf eine Absturzsicherung, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Sollte Ihre Anlage auf dem Boden oder einem abgesicherten Flachdach stehen, dann ist das womöglich nicht notwendig.
  • Das Unternehmen fängt am besten in den frühen Morgenstunden mit der Arbeit an, da es im Laufe des Tages sonst zu heiß werden kann. Dann profitieren Sie auch vom Morgentau, der die Reinigung vereinfacht.
  • Es werden spezielle Reinigungsmittel für Solaranlagen eingesetzt, die sogar hartnäckigen Schmutz ohne Schäden entfernen können. Zudem gibt es noch spezielle Geräte, die den Reinigungsprozess erheblich vereinfachen.
  • Für die Reinigung wird beispielsweise eine weiche Glasbürste verwendet, um die Module der PV-Anlage möglichst schonend reinigen zu können. Harte Bürsten verursachen nicht selten unschöne Kratzer.
  • Oft wird auch der Hochdruckreiniger und aggressive haushaltsübliche Reinigungsmittel vermieden. Diese können das Solarpanel beschädigen und die Leistung beeinträchtigen.
  • Vermieden wird ebenso der Einsatz von hartem Leitungswasser. Je nach Region kann der Kalkgehalt so hoch sein, dass sich anschließend Ablagerungen auf der Modulfläche bilden können. Regenwasser ist die bessere Wahl.
blank

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Kann starker Regen die PV-Anlage reinigen?

Anlagen auf dem Schrägdach profitieren von Regenfällen, da dieser groben Schmutz wie Staub und Laub einfach abwaschen kann. Hartnäckiger Schmutz lässt sich hingegen nicht so einfach entfernen. Besonders Vogelkot und Flechten zeigen sich in der Regel von Regen unbeeindruckt. In den meisten Fällen hilft dann also nur eine ordentliche Reinigung.

Dürfen Sie Ihre Solaranlage selbst reinigen?

Sie dürfen Ihre PV-Anlage selbst reinigen, jedoch sollten Sie unbedingt die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen. Es gibt mittlerweile Teleskopstangen, die eine Reinigung vom Boden aus erlauben. Doch hartnäckigen Schmutz entfernen diese in der Regel nicht zuverlässig. Wenn also eine Begehung des Dachs erforderlich wird, dann greifen Sie am besten auf professionellen Service zurück.

Gibt es Systeme für eine automatische Reinigung?

Mittlerweile gibt es sogar Putzroboter für die Reinigung der PV-Anlage. Doch es handelt sich dabei um hoch spezialisierte Geräte, die sich nur für große Betreiber wirklich lohnen. Für den Privatbereich sind diese zu teuer, insbesondere weil die meisten Anlagen nur sporadisch gereinigt werden müssen. Eine Anschaffung ist deswegen nicht sinnvoll.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Fazit – die Reinigung der Solaranlage ist unverzichtbar

Im Laufe der Zeit kann eine Solaranlage stark verschmutzen und folglich an Leistung einbüßen. Deswegen ist es unglaublich wichtig, die PV-Anlage regelmäßig und gründlich zu reinigen. Erst dann liefert sie den vollen Ertrag und Sie profitieren von allen Vorteilen, die Ihnen der günstige Solarstrom bieten kann.

Achten Sie bei der Reinigung unbedingt auf alle oben genannten Punkte, allen voran die Sicherheit. Das richtige Reinigungsmittel und praktische Utensilien können zudem den Reinigungsprozess erheblich vereinfachen. Es wird immer empfohlen, eine Fachfirma mit der Reinigung beauftragen.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema Photovoltaik-Reinigung? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich von uns beraten. Wir garantieren einen professionellen Klimaanlagenservice.

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und ein Klivatec-Experte wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot