Photovoltaik: So plant der Experte die Montage

Photovoltaik: So plant der Experte die Montage

Photovoltaik: So plant der Experte die Montage

Der Traum, seinen eigenen Strom durch die Nutzung von Photovoltaik zu produzieren, ist für viele Menschen mittlerweile Wirklichkeit geworden. Doch wie läuft eigentlich die Montage des Solarpanels ab? In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Montage von Photovoltaik-Systemen:

Welche Montagesysteme es gibt, welche Schritte durchgeführt werden müssen und ob die Photovoltaik-Montage auch selbst erledigt werden kann. Auch die Kosten für einen Experten werden wir hier für Sie auflisten.

Themen auf dieser Seite:

Von der Planung zum eigenen Strom

Ein Handwerksmeister oder Spezialist für den Photovoltaik-Aufbau ist derjenige, der den Prozess der Installation des PV-Systems auf Ihrem eigenen Haus oder Gebäude organisiert. Es ist nicht nur wichtig, dass der Experte die Grundlagen der Photovoltaik und die Verbindungen der Komponenten versteht, sondern auch, dass er die Planung der Montage richtig angeht. Die gründliche Planung bildet nämlich die Grundlage für ein erfolgreiches und sicheres Ergebnis.

Diese Schritte werden von Unternehmen wie uns durchgeführt, damit Sie sicher sauberen Solarstrom erzeugen können:

  1. Dachneigung bestimmen: Zur Planung einer Solarpanel-Montage bestimmen wir zunächst, die Art der Montage. Es ist wichtig zu wissen, ob das Gebäude über ein Flach- oder Satteldach verfügt und ob die Montage in einer geraden Linie oder in einem Winkel erfolgen soll.
  1. Positionierung: Wir berücksichtigen Schattenwurf sowie die Witterungsbedingungen und den Verlauf der Sonne. Wir sehen uns an, wie das System so positioniert wird, dass es Regen und Schneefall standhält und effizient Solarstrom produziert.
  1. Berechnungen der Paneele: Da wir wissen, wie viele Quadratmeter an Fläche zur Verfügung stehen und wie viel Strom Sie erzeugen wollen, können wir nun berechnen, wie viele Paneele verbaut werden müssen.
  1. Befestigung: Dachhaken, Solarschienen und Modulklemmen oder eine Aufständerung helfen bei der Befestigung der Paneele – welches System wir wählen auswählen, hängt von den Gegebenheiten des Dachs ab.
  1. Verbindungen prüfen: Anschließend planen wir die Verkabelung. Nachdem alle Schritte geplant und Ihr PV-System installiert wurde, stellen wir sicher, dass sämtliche Verbindungen ordnungsgemäß verbunden wurden und funktionieren. Wir testen die Installation und stellen sicher, dass sie ordnungsgemäß funktioniert und Strom produziert wird.
blank

Die wichtigsten Photovoltaik-Montagesysteme

Es gibt viele verschiedene Photovoltaik-Montagesysteme, die für die Installation von Solaranlagen verwendet werden können. Jedes System hat seine eigenen Vor- und Nachteile und muss daher entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden ausgewählt werden.

Das Flachdach-Montagesystem

Das Flachdach-Montagesystem ist das häufigste Montagesystem für PV-Anlagen. Es besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter einem Grundrahmen, den Solarzellen, einem Steuergerät und einer Aufständerung. Die Komponenten werden dann mit der Dachstruktur verklebt, genietet oder verschraubt. Je nach Budget kann die Aufständerung die Solarpaneele an der Sonne ausrichten und ihr folgen oder fest montiert werden.

Das Dachziegel-Montagesystem

Das Dachziegel-Montagesystem ist eine stylische Lösung und kann als spezielles Designelement verwendet werden. Sie sind eine Kombination aus Dachziegel und einer Solarzelle. Dabei wird Solarzelle direkt als Dach verwendet und benötigt keine Aufständerung.

Das Aufdach-Montagesystem

Das Aufdach-Montagesystem ist primär für Satteldächer von Bedeutung. Bei diesem System werden die PV-Paneele mit Haken oder Schienen auf den eigentlichen Dachziegeln verankert. Bevor Sie dieses System wählen, sollten Sie sicher sein, dass Ihr Dach in den nächsten 20 Jahren nicht erneuert werden muss.

Wissenswert: Sie können eine Grundwasserpumpe mit einer Photovoltaik- oder Windkraftanlage verbinden. Dadurch verringert sich die Abhängigkeit von schwankenden Stromkosten. Mehr dazu hier.
blank

Photovoltaik und Montage – Darf ich das selbst machen?

Die Montage eines PV-Systems ist eine komplexe Aufgabe, die viel Erfahrung und Sachkenntnis erfordert. Da viele Leute jedoch Kosten sparen möchten, fragen sie sich, ob sie das nicht einfach selbst machen können? Bei einer Investitionssumme wie der einer Solaranlage ist es wichtig, nicht am falschen Ende zu sparen. Die Eigeninstallation ist nicht empfehlenswert, denn die richtige und sichere Montage erfordert ein gründliches Verständnis der Technologie, der Physik und Besonderheiten sowie Verkabelung der PV-Anlage. Damit kennen sich unsere Experten aus und können einen reibungslosen Aufbau garantieren.

Was es zu beachten gibt:

Bevor die Planung der Montage eines PV-Systems beginnt, müssen Sie zunächst mit Ihrem Installationspartner bestimmen, welche der oben genannten Systeme verwendet werden soll.

Wenn Sie sich für ein vorgefertigtes PV-System entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass es für Ihr bestimmtes Dachsystem auch geeignet ist. Sie müssen in der Lage sein, den optimalen Abstand zwischen den Modulen und die erforderlichen Montagesysteme zu bestimmen. Dieser Abstand ist wichtig, um die maximale Leistung aus Ihrem System zu erhalten. Bei diesem Schritt kann viel schieflaufen, weswegen Erfahrung nötig ist.

Bei der Montage stellen Handwerker ebenfalls sicher, dass die PV-Module stabil auf der Oberfläche befestigt werden. Dies ist wichtig, damit das System auch bei schlechten Wetterbedingungen und Windbelastungen intakt bleibt.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Was kostet die Montage durch einen Spezialisten?

Bei der Montage der Photovoltaik sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Fachmann, die oben genannten Schritte immer routiniert und schneller durchführt als der Laie. Ein Experte kann hierbei also eine große Hilfe sein.

Die Kosten der Montage hängen von verschiedenen Faktoren wie Größe des Systems, Art der Montage und Art der PV-Paneele und der Qualität der Arbeit ab.

Sonnenenergie ist in! Warum sich Photovoltaik auch 2023 lohnt, erfahren Sie hier.
blank

Lassen Sie sich von uns vor der Photovoltaik Montage beraten

Fazit ist, dass Photovoltaik-Systeme und deren fachgerechte Montage eine lohnende Investition in die eigene Stromerzeugung ist. Es kann viel schiefgehen und enorme Mehrkosten könnten bei einem Problem oder Unfall entstehen. Deswegen ist es wichtig, auf erfahrene Spezialisten zurückzugreifen. Beauftragen Sie noch heute einen Spezialisten, um sich einen Überblick über Ihr Projekt zu verschaffen und eine Preisvorschau zu erhalten.

Wir sind ein Fachbetrieb und bringen fundiertes Fachwissen mit, von dem Sie immer profitieren. Auf Wunsch installieren wir Ihre PV-Anlage auch. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular oder montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr telefonisch unter +49 (0) 2064 778 85 10.


Quellen:

https://echtsolar.de/photovoltaik-montage/

https://www.bmwi-energiewende.de/EWD/Redaktion/Newsletter/2016/12/Meldung/direkt-erklaert.html

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und ein Klivatec-Experte wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot

      [newsletter_form type="minimal"]