Sie möchten den Stromverbrauch ihrer Klimaanlage berechnen? Kein Problem!

Klimaanlage: Stromverbrauch berechnen und kontrollieren – so geht’s

Bei hohen Temperaturen greifen immer mehr Menschen in Deutschland zu einer fest verbauten Klimaanlage. In den ersten Tagen einer Hitzewelle nehmen die meisten Menschen die Situation noch an, spätestens aber in der zweiten Woche des überhitzens werden sämtliche Baumärkte überrannt. Schnell merkt man jedoch, dass eine mobile Klimaanlage nicht nur ein Stromfresser ist, sondern auch einen hohen Geräuschpegel mit sich bringt und den Raum nicht gleichmäßig kühlt.

Wenn man die Möglichkeit hat, greift man am besten zu einer Klimaanlage aus einem Fachbetrieb, die fachmännisch verbaut wird. Gestützt auf die Verkaufszahlen der vergangenen Jahre könnte der Bestand bei insgesamt etwa 1,65 Millionen Geräten allein in Deutschland liegen. Doch wie sieht es mit den Stromkosten bei fest montierten Klimageräten aus, wie berechne ich diesen und wie verhält es sich zu verschiedenen Jahreszeiten? Alles zum Thema finden Sie in unserem Ratgeber!

Verschiedene Klimaanlagen-typen und dessen Stromverbrauch

  • Monoblockgeräte / Mobile Klimaanlagen

Monoblockgeräte sind günstiger in der Anschaffung und benötigen keine aufwendige Installation. Stattdessen sind sie mobil in verschiedenen Räumen einsetzbar. Dafür ist der Stromverbrauch der Monoblockgeräte deutlich höher, obwohl die Leistung viel geringer ausfällt und man mit unangenehmen Nebeneffekten wie einem hohen Geräuschpegel oder auch einem unregelmäßgen Luftstrom rechnen muss. 

  • Split-Klimaanlage und Multi-Split-Klimaanlage

Split-Geräte sind teurer in der Anschaffung. Hinzu kommt, dass Sie eine Installation durch einen Fachmann vornehmen lassen müssen. Dafür besitzen derartige Klimageräte eine höhere Kühlleistung und haben einen deutlich geringeren Stromverbrauch als andere Klimageräte.

Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch von Klimaanlagen

Der Stromverbrauch eines Klimageräts lässt sich schwer ganz genau bestimmen. Das liegt daran, dass der Stromverbrauch von vielen Einflussfaktoren abhängt. Dementsprechend ist es möglich, dass die Angaben der Hersteller ebenso abweichen können. Sie können per Energiekostenmesser genaue Ergebnisse erzielen, oder aber auch den Energieverbrauch selbst berechnen. Wie Sie das machen erklären wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Stromverbrauch Klimaanlage: so berechnen Sie eigenhändig:

  1. Stromverbrauch pro nutzung in Stunden
  2. Gesamtnutzungsdauer pro Tag 
  3. Tage im Jahr
  4. Strompreis einer Kilowattstunde

Nach ermittlung der Daten setzen Sie diese in eine Formel ein:

Jährliche Stromkosten = Stromverbrauch pro Stunde x Stunden pro Tag x Tage pro Jahr x Strompreis pro kWh

  • Art der verbauten Klimaanlage

Es gibt viele namhafte Hersteller von Klimaanlagen und viele verschiedene Ausführungen sämtlicher Geräte. Alle haben eine unterschiedliche elektrische Leistung passend zu dem, was optimal zu den Wohnbedingungen der Nutzer passt. 

  • Betriebsstunden und Leistung vom Klimagerät

Man darf nicht außer Acht lassen, dass die Nutzungsdauer einer Klimaanlage entscheidend ist. Kühlen Sie nur im Sommer bestimmte Räume oder heizen Sie auch im Winter mit einem Split-Klimagerät? Je höher die Klimaanlage in gebrauch ist, deto höher fällt natürlich auch der Stromverbrauch aus.

Es gibt Produkte mit einer unterschiedlichen Energieeffizienz (zum Beispiel Energieeffizienzklasse A, B, uvm.)  eine vielzahl an verschiedenen Geräten mit anderer Kühlleistung und anderem Stromverbrauch. Lassen Sie sich gerne bei uns beraten, wir finden die bestmögliche Ausstattung für Ihre Wohnbedingungen.

  • Unterschied der Außen- und Innentemperatur

Der Unterschied der Temperatur des klimatisierten Raumes sollte nicht zu niedrig sein und maximal 6 °C unter der Außentemperatur liegen. Das Positive daran ist, dass man Erkältungen die wegen eines hohen Temperaturunterschiedes auftreten können damit vorbeugt, sowie durch den niedrigeren Verbrauch weniger Stromkosten anfallen.

  • Anzahl der verbauten Einheiten und Anzahl der sich im Raum aufhaltenden Personen

Ein wichtiger Faktor ist, wie viele Inneneinheiten verbaut sind. Die größe des Raumes und wie viele Personen sich darin befinden hat dabei große Wichtigkeit. Wenn sie eher große Räume besitzen und mehrere Personen im Haushalt sind, muss die Kühlleistung dementsprechend dazu passen um eine ungleichmäßige Kühlung des Raumes zu vermeiden.

Tipps zum senken und optimieren der Stromkosten

  • Kühlen Sie Räume maximal 6°C unter der Außentemperatur herunter
  • In den Monaten in denen die Klimaanlage nicht verwendet wird können Sie das Gerät vom Strom trennen. Damit vermeiden Sie kosten im Stand-By-Modus.
  • Achten Sie darauf, dass die heizfunktion bei Splitgeräten ausgeschaltet ist.
  • Lassen Sie ihre Klimaanlage regelmäßig Warten um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktioniert.
  • Halten Sie beim Einsatz des Klimagerätes möglichst Türen und Fenster geschlossen.
  • Achten Sie darauf, dass nicht zu viel Sonneneinstrahlung durch die Fenster dringt.
  • Lassen Sie die Klimaanlage fachmännisch installieren um einen optimalen Luftstrom sicherzustellen.
  • Entscheiden Sie sich bereits beim Kauf für eine energieeffiziente Klimaanlage. Die Geräte sind eventuell in der Anschaffung etwas teurer, haben allerdings im Gegensatz zu anderen Geräten einen allgemein niedrigeren Stromverbrauch.

Haben auch Sie sich für eine Klimaanlage entschieden?

Kontaktieren Sie uns gerne, um eine Klimaanlage nach Ihren Vorstellungen von uns montieren und installieren zu lassen. Unser freundlicher Kundenservice und unsere geschulten Fachmänner besitzen das nötige Know-How um die beste Variante für Ihr Zuhause anzupassen. Als herstellerunabhängiges Unternehmen stehen uns eine vielzahl von verschiedenen Markengeräten zur Verfügung!

KONTAKT

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie einen unserer Services.
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

02064 7788510 Werktags von 9-17 Uhr

Rückruf anfordern
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Nutzen Sie unsere Rückrufanfrage und unserer Experten wird Sie zum Wunschzeitpunkt zurückrufen.

    * Pflichtfelder

    ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

    Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

    Nachricht senden
    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    Senden Sie uns eine Nachricht und unser Experte wird Sie kontaktieren.

      * Pflichtfelder

      ielen Dank! Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt

      Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

      Abonnieren Sie unseren Newsletter
      Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

      Erhalten Sie Informationen und Aktualisierungen zu unserem Angebot