Wandklimageräte

Wandklimageräte gehören zu den gefragtesten Systemen, wenn es um eine wirksame Klimatisierung von Wohn- und Geschäftsräumen geht. Dank ihrer platzsparenden Bauform, ihrer zumeist sehr funktionalen Bedienbarkeit und einer auf die jeweiligen Bedürfnisse gut abstimmbaren Leistungsstärke sind Modelle aus dieser Klimageräte-Kategorie seit vielen Jahren sehr beliebt.

Bitte Modell und Oberfläche auswählen

Modelle für viele Anforderungen und Gebäudesituationen

Wandklimageräte werden – wie der Name bereits erahnen lässt – an der Wand eines Gebäudes angebracht. Zumeist geschieht dies an der Fassade. In welcher Höhe über dem Boden die Anbringung erfolgt, ist dabei sowohl vom Einsatzzweck als auch von der baulichen Situation und ggf. bestehenden Vorgaben des Denkmalschutzes abhängig. Auf jeden Fall wird bei den einzelnen Wandgeräte-Modellen (Split-Gerät bzw. Monoblock-Gerät) immer Luft aus dem Freien angesaugt, sodann gekühlt und in den Innenraum geleitet. Die beim Luftaustausch zurückbleibende warme Luft hingegen wird unmittelbar nach außen abgeführt. Dies erfolgt entweder durch das jeweilige Klimagerät selbst oder per Schlauchleitung. Wie groß die Menge der vom Wandklimagerät kühlbaren Luftmenge ist, hängt vom verwendeten Typ ab. Grundsätzlich stehen Varianten und Modelle für so gut wie alle Gebäude- bzw. Raumsituationen zur Verfügung.

Manche Wandklimageräte können nicht nur kühlen, sondern auch heizen

Im Sortiment der Wandklimageräte finden sich auch Modelle, die nicht nur kühlen, sondern auch heizen können. Mit einer solchen Variante kommen Nutzer in den Genuss, das Gerät nicht nur im Sommer, sondern praktisch das ganze Jahr über einsetzen zu können. Ob sich eine solche Kühl-Heiz-Kombination lohnt, muss aber immer im Einzelfall geprüft werden. Eine fachgerechte Beratung bringt dabei in den meisten Fällen schnell Klarheit und hilft, Fehlkäufe zu vermeiden.

Die sichere Befestigung ist ein Muss!

Damit ein Wandklimagerät lange Jahre seine Arbeit sicher und störungsfrei erledigen kann, muss die Montage stets mit besonderer Sorgfalt erfolgen. Eine nachlässige Installation kann hier fatale Folgen haben. Der Grund dafür liegt nicht zuletzt in der Tatsache begründet, dass Wandklimageräte (wie alle anderen Klimageräte auch) im Betrieb gewisse Schwingungen verursachen. Ist die Montage nicht fachgerecht vorgenommen worden, können sich die Halterungen unter Umständen lockern und das Gerät schlimmstenfalls von der Wand fallen und zerstört werden. Die Anbringung eines Wandklimagerätes sollte daher vorzugsweise von einer erfahrenen Fachfirma vorgenommen werden. Nur so ist ein sicherer Betrieb gewährleistet und das hochwertige Gerät nimmt keinen Schaden. Ferner muss bei der Montage beachtet werden, dass bei gedämmten Hausfassaden gewisse Mindestabstände zur Dämmung einzuhalten sind. Auch an die Vermeidung möglicher Kältebrücken ist zu denken!

Viele Modelle von namhaften Herstellern

Wandklimageräte werden von praktisch allen namhaften Herstellern angeboten. Sei es von der Firma DAIKIN (z. B. das DAIKIN SENSIRA+ FTXC-B R32 WANDKLIMAGERÄTE-SET), LG (z. B. das LG DC-RQ Wandklimagerät oder das LG AC-BQ Wandklimagerät) sowie von vielen anderen zuverlässigen und bewährten Produzenten.

Wer sich für ein bestimmtes Modell entscheidet, sollte sich vorab unbedingt eingehend beraten lassen. Denn mit fachkundiger Unterstützung lässt sich in aller Regel schnell die für den jeweiligen Einsatzzweck am besten passende Variante finden.

Generell kann gesagt werden, dass Wandklimageräte eine hervorragende Möglichkeit sind, die Temperaturverhältnisse und das Klima sowohl in privaten Häusern als auch in Büro- und Geschäftsgebäuden auf einfache, kostengünstige und schnell zu realisierende Weise nachhaltig zu verbessern.

Vorteile der von uns angebotenen Klimageräte

icon

Inverter

Inverter-Verdichter passen kontinuierlich die Verdichterdrehzahl an den tatsächlichen Bedarf an. Weniger energieverbrauchende Starts und Stops führen zu einem verringerten Energieverbrauch (bis zu 30 %) und zu stabileren Temperaturen.

icon

Powermodus

Kann für schnelle Kühlung oder Heizung ausgewählt werden; Wird der Powermodus ausgeschaltet, arbeitet das Gerät wieder im vorhergehenden Modus.

icon

Online-Regler über App

Regeln Ihres Innengeräts über App von jedem Standort aus

icon

Nur Lüften

Das Gerät kann auch nur als Ventilator genutzt werden, ohne dabei die Luft zu heizen oder zu kühlen.

icon

Automatische Umschaltung Kühlen/Heizen

Automatischer Wechsel zwischen Kühl- oder Heizbetrieb, um eine eingestellte Temperatur zu erreichen.

icon

Energiesparend im Standby-Modus

Verringert im Standby-Modus den Stromverbrauch um ca. 80%.

Füllen Sie das Formular aus
und wir werden Sie kontaktieren

Bitte Modell und Oberfläche auswählen

Haben Sie ein eigenes Klimagerät und sind
an einer Installation interessiert?

Installation bestellen

Unsere Partner